Früher wurde in Halle Kaffee nicht nur getrunken sondern auch geröstet

Aleksej’s Lieblingsobjekt im Stadtmuseum Halle ist die Vitrine, in der es um den Kaffee geht. Bis Anfang der 90er Jahre wurde in Halle nicht nur Kaffee getrunken, sondern auch in industriellem Maßstab geröstet. Aleksej fasziniert die Geschichte, wie der Kaffee nach Europa gekommen ist. Angeblich sollen die Türken, als sie die Besetzung von Wien aufgeben mussten, ihre gesamten Kaffeebestände zurück gelassen haben. Danach kamen erst die Wiener, dann aber auch die anderen Europäer auf den Geschmack.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar